Ernesto   Solo

Mit vielen eigenen Konzeptionen lädt uns Ernesto ein, ihn auf Reisen in verschiedene Klangwelten zu begleiten.  Charakteristisch an seiner Gitarre, mal unterstützt von Loops, kreiert er Lieder von frühlingshafter Leichtigkeit, tiefen Gefühlen und wohliger Atmosphäre. Mal im Jazz zuhause, der an das Ambiente lässiger Abende in kleine Szenen Bars in New York erinnert, mal im Latin, um uns mit dem rhythmischen Temperament einer Rumba unter kubanischer Sonne zu begeistern, dem sanften, funkigen, gefühlsbetonten Bossa Nova Brasiliens oder dem emotionsgeladenen, archaischen Flamenco Spaniens. In seinem breiten Repertoire, finden sich aber nicht nur Temperament, sondern auch die Zeit, einfach den Wolken zuzuschauen, sich forttragen zu lassen von meditativen Klängen und sich dem Träumen hinzugeben. So improvisiert sich Ernesto durch die vielschichtigen Genres und Stile und vermischt die vielen Einflüsse, die die Welt zu bieten hat, zu seiner eigenen  musikalischen Handschrift. Mit dem Release diverser Alben, die hier im Shop zu finden sind, können wir diese musikalische Vielfalt in unsere Wohnzimmer holen und es gibt immer wieder die Gelegenheit sich Live verzaubern zu lassen und Neues für die Ohren zu entdecken.

world  guitar  trio

Ernesto Cortazar Lara, Levin Deger  & Claude Stucki laden ein zur Première des neuen virtuosen und melodiösen 'World Guitar Trio', dessen Musik in Erinnerungen an mediterrane Sommernächte am Meer schwelgen lässt. 

Die Eigenkompositionen aus den Bereichen Rumba, Tango, Klassik und weiteren Einflüssen der Weltmusik wecken Assoziationen mit dem weltbekannten Gitarren Trio von Paco de Lucía, John McLaughlin & Al Di Meola. 

 

Die Stücke wirken wohltuend rund und zeitlos, dabei gibt es viel Platz für ausgiebige solistische Einlagen. Ein Hörgenuss auf hohem technischen und emotionalen Niveau!

fernandez & Cortazar

Hugo Fernandez, Ernesto Cortazar, David Gonzalez und Borja Barrueta präsentieren ihr Debüt-Jazzalbum „GLIDER“. Das Album ist die erste gemeinsame Kreation der Gruppe, die mehr ist, als eine 'typische' Jazzband. Als einzelne Künstler sind sie bereits in der Musikwelt etabliert, treten international auf und spielen in verschiedenen Genres, wie Jazz, Pop, elektronischer Musik und Folk. Die Vereinigung der vier vielseitigen und kreativen Künstler, ermöglicht es, ihren Zugang zur Musik als das ultimative Spiegelbild dessen zu zeigen, was sie als darstellende Künstler tief bewegt. Diese Herangehensweise an die Musik charakterisiert die Band und es ist dieses Gefühl, das sie mit dieser CD an ihr Publikum weitergeben wollen.

 

 

Die beiden charismatischen Gitarristen Ernesto Cortazar und Hugo Fernandez stammen ursprünglich aus Mexico City, sind aber seit einigen Jahren in Europa ansässig. Im Jahr 2015 schlossen sie sich mit David Gonzalez und Borja Barrueta zusammen, um die neue und interessante Gruppe Fernandez / Cortazar Quartet zu gründen. Das Repertoire des Quartetts besteht hauptsächlich aus Kompositionen von Ernesto und Hugo, die zwei verschiedene, aber harmonische und zeitgenössische Ansichten der Musikmischung miteinander verbinden. Auf der einen Seite findet man die akustische Gitarre und die Lyrik von Ernesto, die andererseits mit Hugos E-Gitarre und seiner epischen Kompositionsweise im Kontrast stehen.

 

David Gonzalez ist ein vielseitiger akustischer Bassist aus Barcelona, der mit Künstlern wie Llibert Fortuny, Marlango oder als Komponist elektronischer Musik arbeitete.

 

Der baskische Percussionist Borja Barrueta ist sowohl Leiter seiner eigenen Jazzband als auch Komponist von Jazzmusik. Er hat mit Künstlern wie Jorge Drexler, Perico Sambeat und Moises P. Sanchez gespielt, um einige zu nennen, die ihn zu einer bekannten Stimme in Spanien gemacht haben.